Archaeopterix

    Aus WISSEN-digital.de

    ("Sehr alter Flügel")

    eines der berühmtesten Urzeittiere überhaupt. Es lebte vor ca. 150 Millionen Jahren (Jura).

    Datei:Arch1345.jpg
    Versteinertes Skelett eines Archeopterix

    Bei dem mit 60 Zentimetern Länge etwa huhngroßen Tier handelt es sich um ein Zwischenwesen aus Saurier und Vogel. Es besaß eine Spannweite von einem halben Meter und wurde etwa ein Kilogramm schwer. Archaeopterix besaß Federn wie man sie sonst nur von den heutigen Vögeln kennt. Anders als diese hatte das Urwelttier jedoch statt einem zahnlosen Schnabel einen Kiefer voll scharfer, spitzer Zähne. Die Vorderextremitäten mit den drei krallenbewehrten Fingern und die lange knöcherne Schwanzwirbelsäule erinnern eher an einen Saurier als an einen Vogel. Archaeopterix konnte sich vermutlich nicht aus eigener Kraft in die Lüfte erheben, sondern nur im Gleitflug von Bäumen herabsegeln.

    Datei:644017.jpg
    Archaeopterix

    Ein fossiliertes Exemplar dieses ältesten bekannten Vogelwesens der Welt wurde 1861 in einem bayerischen Steinbruch nahe Solnhofen gefunden. Der Fund erregte damals weltweit Aufsehen, weil er nahe legte, dass Vögel von Reptilien abstammen. Verfechter von Charles Darwins kurz zuvor veröffentlichter Evolutionstheorie sahen in Archaeopterix den schlagenden Beweis für die Richtigkeit der damals heftig umstrittenen These, dass die Welt nicht etwa, wie die Bibel sagte, in sechs Tagen von Gott geschaffen wurde, sondern dass sich alle Lebewesen im Laufe von Jahrmilliarden durch den "Kampf ums Dasein" (Mutation und Selektion) allmählich zu ihrer heutigen Gestalt entwickelt haben.

    KALENDERBLATT - 3. Dezember

    1800 In der Schlacht bei Hohenlinden wird die österreichisch-bayerische Armee von den Truppen Napoleons schwer geschlagen.
    1936 39 deutsche Emigranten werden von der nationalsozialistischen Regierung ausgebürgert.
    1959 350 Menschen ertrinken beim Bruch des Staudamms von Malpasset in Südfrankreich.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!