Arbeiterdichtung

    Aus WISSEN-digital.de

    1. im 19. Jh. aufkommende, von bürgerlichen Schriftstellern getragene, sozialkritische Dichtung, die sich mit dem Schicksal des Arbeiters befasst. Vertreter sind E. Zola und C. Dickens, in Deutschland unter anderem G. Hauptmann, E. Toller, M. Fleißer.
    2. seit Ende des 19. Jahrhunderts von Arbeitern selbst geschriebene Dichtung (vielfach Lyrik). Vertreter: Heinrich Lersch, Max Barthel, Karl Bröger, Alfons Petzold u.a.

    KALENDERBLATT - 24. Januar

    1848 Die Nachricht von Goldfunden am Sacramento River in Kalifornien löst einen Goldrausch aus.
    1962 Einführung der allgemeinen Wehrpflicht in der DDR.
    1966 Indira Gandhi, Tochter von Jawaharlal Nehru, wird neue Ministerpräsidentin von Indien.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!