Antragsdelikt

    Aus WISSEN-digital.de

    Rechtsverstoß, der nur nach einem entsprechenden Antrag des Verletzten geahndet wird.

    • Es ist absolutes Antragsdelikt, wenn die Tat nur auf Antrag verfolgt wird, z.B. Beleidigung (§ 185 Strafgesetzbuch), Hausfriedensbruch (§ 123 Absatz 2 Strafgesetzbuch). *Es ist relatives Antragsdelikt, wenn die Tat nur unter bestimmten Voraussetzungen (z.B. verwandtschaftliche Beziehungen zwischen dem Betreffenden und dem Verletzten) auf Antrag verfolgt wird, z.B. Haus- und Familiendiebstahl (§ 247 Strafgesetzbuch). Ggs. zu: Offizialdelikt

    KALENDERBLATT - 8. August

    1918 Die Alliierten starten ihre letzte Großoffensive gegen die deutsche Westfront.
    1945 Die UdSSR erklärt Japan den Krieg.
    1958 Das Atom-U-Boot "Nautilus" unterquert den Nordpol.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!