Antragsdelikt

    Aus WISSEN-digital.de

    Rechtsverstoß, der nur nach einem entsprechenden Antrag des Verletzten geahndet wird.

    • Es ist absolutes Antragsdelikt, wenn die Tat nur auf Antrag verfolgt wird, z.B. Beleidigung (§ 185 Strafgesetzbuch), Hausfriedensbruch (§ 123 Absatz 2 Strafgesetzbuch). *Es ist relatives Antragsdelikt, wenn die Tat nur unter bestimmten Voraussetzungen (z.B. verwandtschaftliche Beziehungen zwischen dem Betreffenden und dem Verletzten) auf Antrag verfolgt wird, z.B. Haus- und Familiendiebstahl (§ 247 Strafgesetzbuch). Ggs. zu: Offizialdelikt



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Oktober

    1448 Die Türken entscheiden auch die zweite Schlacht auf dem Amselfeld für sich, indem sie die Ungarn besiegen.
    1587 Freitod der Bianca Capello, Großherzogin der Toskana, nachdem sie ihren Gatten Francesco I. de Medici unabsichtlich vergiftet hat.
    1688 Landung Wilhelms von Oranien in England, der damit der "Glorious Revolution" zum Sieg verhilft.