Antonomasie

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch-lateinisch)

    Der Begriff bezeichnet eine Eigennamenersetzung durch besondere Eigenschaften des Namensträgers.

    Im Sprachgebrauch (meist in der Alltagssprache) wird eine Klasse oder Gattung nach dem Eigennamen eines ihrer typischen Repräsentanten benannt (z.B. "Tempo" für Taschentücher). Existiert auch in umgekehrter Form, bei der der Namenträger für eine Bezeichnung steht (z.B. "Eva" für Frau, "Judas" für Verräter)

    KALENDERBLATT - 19. August

    1493 Maximilian I., der "letzte Ritter", wird Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.
    1915 Das deutsche U-Boot "U24" versenkt das Passagierschiff "Arabic". Etwa 50 Menschen kommen ums Leben. Gleichzeitig wird "U27" von einem unter amerikanischer Flagge fahrenden britischen Kriegsschiff beschossen und die Überlebenden gegen jede Regel des Seekriegs ermordet. Diese Ereignisse führen zum Ende des begrenzten U-Boot-Krieges gegen England.
    1936 In Moskau beginnen die ersten Schauprozesse gegen die antistalinistische Opposition.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!