Andreas Jacob Romberg

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Komponist; * 27. April 1767 in Vechta, † 10. November 1821 in Gotha

    Er fand als Geiger zunächst in den Pariser Concerts spirituels Engagements, wirkte dann in verschiedenen anderen Stellungen und wurde 1815 Hofkapellmeister in Gotha. Zu seinen zahlreichen Kompositionen gehört sein einstmals bekanntes Chorwerk "Das Lied von der Glocke".

    Werke: 8 Opern, Chorwerke ("Lied von der Glocke", "Macht des Gesanges", "Graf von Habsburg"), viele Kirchen- und Instrumentalkompositionen.

    Kalenderblatt - 22. Mai

    1815 Der preußische König Friedrich Wilhelm III. verspricht seinem Volk eine Verfassung, um es für die Befreiungskriege gegen Napoleon zu motivieren.
    1882 Die erste Direktverbindung auf Schienen zwischen Italien und der Schweiz wird gefeiert. Die St.-Gotthard-Unterführung, ein 15 Kilometer langer Tunnel durch die Schweizer Alpen, verbindet die Städte Mailand und Luzern.
    1939 Das deutsche Reich und Italien schließen einen Freundschafts- und Bündnisvertrag, den so genannten Stahlpakt".