Anatolien

    Aus WISSEN-digital.de

    Datei:510074.jpg
    Felsnadeln in Anatolien
    Datei:510072.jpg
    Felsenhäuser in Kappadokien (Anatolien)

    (türkisch: Anadolu) Kleinasien, der vorderasiatische Teil der Türkei; umfasst etwa 757 000 km2 Fläche. Zu Anatolien gehört das Gebiet zwischen Mittelmeer, Schwarzem Meer, Ägäis, Bosporus, Marmarameer und den Dardanellen. Im Osten endet Anatolien an der türkischen Landesgrenze. Die Bevölkerung wird v.a. durch Türken und Turkmenen gebildet; außerdem leben in Anatolien Kurden (rund ein Viertel der Bevölkerung) und eine geringe Zahl Araber, Armenier, Georgier und Griechen.

    KALENDERBLATT - 12. Juli

    1806 Unter dem Schutz des französischen Kaisers Napoleon I. gründen 16 Reichsfürsten den Rheinbund, der Anfang des Endes des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation.
    1848 Erzherzog Johann von Österreich wird von der deutschen Nationalversammlung als Reichsverweser eingesetzt. Statt eine neue deutsche Zentralgewalt zu manifestieren, bleibt er jedoch machtlos.
    1859 Kaiser Napoleon III. bietet dem besiegten Kaiser Franz Joseph den Frieden von Villafranca an, auf den sie sich rasch einigen.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!