Anakreontik

    Aus WISSEN-digital.de

    Schäferdichtung im Rokoko; Literaturrichtung des 18. Jh.s, die den altgriechischen Lyriker Anakreon nachahmte und Themen wie Liebe und Freude am Leben bearbeitete. Für die Pléiade in Frankreich war die Anakreonteia bereits im 16. Jh. zum Vorbild erhoben und wurde in den darauf folgenden Jahrhunderten in der galanten Lyrik (etwa Voltaires) weitertradiert. Wichtigste Vertreter in Deutschland: J.W.L. Gleim, J.P. Uz, J.N. Götz, der junge Lessing und der junge Goethe.