Amalie Elisabeth

    Aus WISSEN-digital.de

    Landgräfin; * 29. Januar 1602 in Hanau, † 3. August 1651 in Kassel

    nach dem Tod ihres Gatten, des Landgrafen Wilhelm V. von Hessen-Kassel, war Anna Amalia 1637-50 Regentin für ihren unmündigen Sohn Wilhelm VI. Es gelang ihr, im Dreißigjährigen Krieg größere Landgewinne zu erzielen; im Westfälischen Frieden von 1648 erhielt sie das Stift Hersfeld und einen Teil der Grafschaft Schaumburg; daneben erreichte sie für ihr Land die Gleichstellung von Reformierten und Lutheranern.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Oktober

    1448 Die Türken entscheiden auch die zweite Schlacht auf dem Amselfeld für sich, indem sie die Ungarn besiegen.
    1587 Freitod der Bianca Capello, Großherzogin der Toskana, nachdem sie ihren Gatten Francesco I. de Medici unabsichtlich vergiftet hat.
    1688 Landung Wilhelms von Oranien in England, der damit der "Glorious Revolution" zum Sieg verhilft.