Amalgamation

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch) Edelmetallgewinnung durch Herauslösen aus Erzen mithilfe von Quecksilber. Dabei werden die gold- und silberhaltigen Erze zerkleinert und mit Quecksilber vermischt, so dass sich die Edelmetalle von den Gesteinsanteilen, die sich an der Oberfläche ansammeln, lösen und abgetrennt werden können. Bei der anschließenden Destillation der Gold- und Silberamalgame verdampft das Quecksilber und das Edelmetall bleibt zurück. Für die Edelmetallgewinnung wurde die Amalgamation später durch die Cyanidlaugung ersetzt.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. April

    1925 Hindenburg wird zum Reichspräsidenten gewählt.
    1954 Eröffnung der Ostasien-Konferenz in Genf, auf der über die Koreafrage und den Frieden Indochinas beraten werden soll.
    1974 Der Bundestag stimmt über die Reform des § 218 ab und entscheidet sich für die Fristenlösung, die aber am 25. Februar vom Bundesverfassungsgericht für verfassungswidrig erklärt wird.