Altorientalische Kultur

    Aus WISSEN-digital.de

    Sammelbegriff der Kulturen der vorchristlichen Völker des Morgenlandes (Orient), entstanden in Gebieten großer Ströme: im Gebiet des Ganges und Indus (Indien); des Tigris und Euphrat (Mesopotamien mit Persien) und des Nil (Ägypten). Die großen Hochkulturen des Alten Orient (Ägypten, Sumer, Babylonien, Assyrien) entstanden um 3000 v.Chr. Die Hellenisierung des Alten Orients begann mit der Eroberung des Staates der Achämeniden durch Alexander den Großen (334-331 v.Chr.).


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. April

    1930 Großbritannien, Japan, die USA, Frankreich und Italien vereinbaren eine Begrenzung ihrer Seerüstungen in der Londoner Flottenkonferenz.
    1961 Frankreich wird durch den dritten Aufstand in Algerien in eine schwere Krise gestürzt.
    1982 Das Parlament in Sri Lanka bleibt noch bis 1989 im Amt. Grundlage für die Verlängerung ist das Ergebnis der ersten Volksabstimmung.