Alkoven

    Aus WISSEN-digital.de

    (arabisch-französisch)

    eine (gewölbte) Bettnische in der arabischen und maurischen Baukunst, übernommen in die europäische Baukunst als ein fensterloser, zum Schlafzimmer bestimmter Nebenraum, mit nischenartigem Anschluss an ein größeres Zimmer, gelangte im 17. Jh. von Spanien über Frankreich nach Deutschland. Vorbild für viele Bauten des 17. und 18. Jh. wurde das "Chambre d'alcove" im Pariser Palais der Marquise von Rambouillet (1610).


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. März

    1871 Der erste Reichtag wird in Berlin eröffnet.
    1919 In Weimar wird von Walter Gropius das Bauhaus eröffnet.
    1990 Als letzte afrikanische Kolonie erhält Namibia, das ehemalige Deutsch-Südwestafrika, die Unabhängigkeit.