Alfred Neubauer

    Aus WISSEN-digital.de

    deutsch-österreichischer Rennleiter; * 29. März 1891, † 21. August 1980

    Neubauer leitete von 1926 bis 1955 den Rennstall der Automobilfabrik Daimler-Benz. Berühmt war sein Organisationstalent, seine blitzschnelle Übersicht der sich sekundenschnell ändernden Rennsituationen und die dann sofort nötigen Befehle an seine Monteure und Hilfskräfte. Die Mercedes-Rennfahrer haben nicht zuletzt ihm zahlreiche Grand-Prix-Siege in den dreißiger und zwei Weltmeisterschaften in den fünfziger Jahren mit zu verdanken.

    Alfred Neubauer starb, 89 Jahre alt, am 21. August 1980 in Aldingen am Neckar.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Januar

    1975 China gibt sich eine neue Verfassung und nennt sich jetzt statt "Volksdemokratie" einen "sozialistischen Staat der Diktatur des Proletariats, der von der Arbeiterklasse geführt wird und auf dem Bündnis zwischen Arbeitern und Bauern basiert".
    1995 In Japan kommt es zu schweren Verwüstungen der Regionen um die Städte Köbe und Osaka durch das so genannte Hanshin-Beben. Mehr als 5 000 Menschen kommen dabei ums Leben, fast 27 000 werden verletzt.
    395 Das Römische Reich zerfällt nach dem Tod von Kaiser Theodosius I. in ein Ost- und ein Westreich.