Alfred Neubauer

    Aus WISSEN-digital.de

    deutsch-österreichischer Rennleiter; * 29. März 1891, † 21. August 1980

    Neubauer leitete von 1926 bis 1955 den Rennstall der Automobilfabrik Daimler-Benz. Berühmt war sein Organisationstalent, seine blitzschnelle Übersicht der sich sekundenschnell ändernden Rennsituationen und die dann sofort nötigen Befehle an seine Monteure und Hilfskräfte. Die Mercedes-Rennfahrer haben nicht zuletzt ihm zahlreiche Grand-Prix-Siege in den dreißiger und zwei Weltmeisterschaften in den fünfziger Jahren mit zu verdanken.

    Alfred Neubauer starb, 89 Jahre alt, am 21. August 1980 in Aldingen am Neckar.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. März

    1921 Russland und Polen unterzeichnen einen Friedensvertrag.
    1953 Der Bundestag billigt die deutsch-alliierten Verträge, die später Deutschlandvertrag genannt werden. In ihnen wird das Ende des Besatzungsstatus und die Wiedererlangung der Souveränität geregelt.
    1956 Die Bundesrepublik erlässt das Soldatengesetz, in dem die Forderungen an eine demokratische Armee dargelegt werden.