Albuin

    Aus WISSEN-digital.de

    Bischof von Buraberg; * nach 760 in Buraberg

    auch: Witta von Buraberg;

    Heiliger; Albuin stammte vermutlich aus England. Er ging aufs Festland, um dem heiligen Bonifatius bei der Missionsarbeit zu unterstützen. 741 wurde er von Bonifatius zum Bischof von Buraberg, dem heutigen Fritzlar, gemacht. Albuin war der erste und einzige Bischof von Buraberg. Nach seinem Tod wurde das Bistum an das Bistum von Mainz angeschlossen. Albuin wurde in Hersfeld beigesetzt.

    Fest: 26. Oktober.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. November

    1632 Bei Lützen wird eine der Entscheidungsschlachten des Dreißigjährigen Kriegs zugunsten Schwedens entschieden; der schwedische König Gustav Adolf fällt jedoch.
    1969 Deutschland schlägt der Sowjetunion Gewaltverzichtsverhandlungen vor.
    1973 Die Bundesregierung beschließt während der Ölkrise, durch Maßnahmen wie ein Sonntagsfahrverbot den Benzinverbrauch herabzusetzen.