Agrigent

    Aus WISSEN-digital.de

    Hauptstadt der gleichnamigen Provinz an der Südküste Siziliens; 59 000 Einwohner.

    Handel mit Weizen und Schwefel, Tourismus.

    Kunst und Kultur

    Ruinen des alten Akragas (UNESCO-Welterbe): Reste der antiken Ringmauer, der Wasserleitungen, Grabanlagen, Vasenbeigaben sind erhalten. Agrigent wurde berühmt durch seine Tempel (Heraklestempel, spätes 6. Jh. v.Chr.; das Olympieion, der größte Tempel Siziliens, ein dorischer Pseudoperipteros, ca. 470 v.Chr.; Concordiatempel, am besten erhalten, griechisch, ca. 430 v.Chr.). Theronsgrab, römisch, plastische Funde.

    Geschichte

    Datei:525040.jpg
    Griechischer Tempel der Concordia in Agrigent (um 430 v.Chr.)

    Im alten Griechenland: Akragas Agrigento, lateinischer Name: Agrigentum.

    In der Antike blühende Handelsstadt, gegründet 580 v.Chr. als dorische Kolonie von Gela aus, anfangs demokratisch, später unter Tyrannen, 405 von den Karthagern zerstört, 341 neu besiedelt, 262 von den Römern nach siebenmonatiger Belagerung erobert, seit 210 v.Chr. ständig römisch.

    KALENDERBLATT - 20. Juli

    1932 Reichskanzler Papen setzt die Regierung in Preußen ab, der letzten sozialdemokratischen Bastion in der Weimarer Republik.
    1944 Das Attentat auf Adolf Hitler (so genannter Zwanzigster Juli) schlägt fehl. Einer der Anführer des Putschversuchs, den nur wenige der Verschwörer überleben sollen, ist Graf von Stauffenberg.
    1954 Nach dem Fall des französischen Stützpunkts Dien Bien Phu gibt man in Frankreich den Krieg in Indochina für verloren und einigt sich mit den Viet-Minh auf einen Waffenstillstand.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!