Agrigent

    Aus WISSEN-digital.de

    Hauptstadt der gleichnamigen Provinz an der Südküste Siziliens; 59 000 Einwohner.

    Handel mit Weizen und Schwefel, Tourismus.

    Kunst und Kultur

    Ruinen des alten Akragas (UNESCO-Welterbe): Reste der antiken Ringmauer, der Wasserleitungen, Grabanlagen, Vasenbeigaben sind erhalten. Agrigent wurde berühmt durch seine Tempel (Heraklestempel, spätes 6. Jh. v.Chr.; das Olympieion, der größte Tempel Siziliens, ein dorischer Pseudoperipteros, ca. 470 v.Chr.; Concordiatempel, am besten erhalten, griechisch, ca. 430 v.Chr.). Theronsgrab, römisch, plastische Funde.

    Geschichte

    Datei:525040.jpg
    Griechischer Tempel der Concordia in Agrigent (um 430 v.Chr.)

    Im alten Griechenland: Akragas Agrigento, lateinischer Name: Agrigentum.

    In der Antike blühende Handelsstadt, gegründet 580 v.Chr. als dorische Kolonie von Gela aus, anfangs demokratisch, später unter Tyrannen, 405 von den Karthagern zerstört, 341 neu besiedelt, 262 von den Römern nach siebenmonatiger Belagerung erobert, seit 210 v.Chr. ständig römisch.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. April

    1884 Die Regierung des Deutschen Reichs erklärt Damara- und Namakwaland, die spätere Kolonie Deutsch-Südwestafrika, zum deutschen Protektorat .
    1926 Deutschland und die UdSSR schließen einen Neutralitätspakt.
    1947 Die Moskauer Konferenz geht nach fast sieben Wochen zu Ende, ohne dass sich zwischen den Alliierten eine Einigung über den Friedensvertrag mit Deutschland und Österreich ergeben hätte.