Adrianopel

    Aus WISSEN-digital.de

    historischer Name von Edirne im europäischen Teil der Türkei;

    das europäische Tor der Türkei am Grenzfluss Maritza in Thrazien, genannt nach Kaiser Hadrian, der es um 125 n.Chr. ausbauen ließ; 378 Ort der vernichtenden Niederlage Kaiser Valens' durch die Goten, 1366 bis zum Fall von Konstantinopel türkische Residenz; im 19./20. Jh. mehrmals von Russen und Balkanvölkern besetzt.

    1829 Friede von Adrianopel (Unabhängigkeit Griechenlands, Sonderstellung Serbiens und der Donaufürstentümer). 1920 (Sévres) wurde Adrianopel an Griechenland abgetreten, 1923 (Lausanne) wieder türkisch.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. April

    1930 Großbritannien, Japan, die USA, Frankreich und Italien vereinbaren eine Begrenzung ihrer Seerüstungen in der Londoner Flottenkonferenz.
    1961 Frankreich wird durch den dritten Aufstand in Algerien in eine schwere Krise gestürzt.
    1982 Das Parlament in Sri Lanka bleibt noch bis 1989 im Amt. Grundlage für die Verlängerung ist das Ergebnis der ersten Volksabstimmung.