Abendmahl

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Tisch des Herrn, Eucharistie, Kommunion oder Sakrament des Altars;

    Das Letzte Abendmahl; Gemälde aus dem 14. Jh.

    beim letzten Mahl mit seinen Jüngern von Jesus Christus gestiftet, gilt allen Christen (außer Quäkern) als Sakrament.

    Das Letzte Abendmahl; Leonardo da Vinci

    Der Abendmahl-Streit zwischen den Reformatoren Luther, Zwingli und Calvin und der katholischen Kirche bewegte die Menschen des 16. und 17. Jh.; auch zwischen Luther und Zwingli zeigten sich beim Marburger Religionsgespräch unüberbrückbare Differenzen. Die katholische Kirche sanktionierte im 4. Laterankonzil (1215) und auf dem Trienter Konzil (1545-1563), auch Tridentinum, die Lehre von der Transsubstantiation (der Verwandlung von Brot und Wein in Fleisch und Blut Christi); Luther lehrte, dass die Stoffe Wein und Brot bleiben, dass aber Christus in, mit und unter den Abendmahls-Elementen gegenwärtig ist; nach Zwingli sind Wein und Brot nur Symbole, nach Calvin ist Christus geistig im Abendmahl gegenwärtig. Die katholische Kirche reicht den Laien nur das Brot, die protestantische Kirche Brot und Wein.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Januar

    1529 Martin Luther veröffentlicht den Kleinen Katechismus, das Enchiridion.
    1946 In Deutschland (Großhessen) finden die ersten freien Wahlen seit dem Ende der Weimarer Republik statt.
    1946 Rücktritt des französischen Ministerpräsidenten de Gaulle.