AFN

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: Amerikan Forces Network,

    1943 in London gegründete Rundfunkanstalt für amerikanische Truppen, Angehörige des Verteidigungsministeriums und deren Familien außerhalb der USA. AFN sendet weltweit in über 179 Ländern. Der Sender hat seinen deutschen Hauptsitz in Frankfurt am Main. AFN-Stationen gab es auch in München, Nürnberg, Stuttgart, Berlin und Bremen. Der populäre Soldatensender brachte auch den Deutschen amerikanische Kultur und Musik näher. Nach dem Abzug vieler amerikanischer Truppen aus Deutschland wurden mehrere AFN-Sender geschlossen; heute sendet AFN unter anderem im Gebiet Mannheim und Heidelberg sowie in Ansbach und Grafenwöhr.

    Im Winter 1995 wurde ein Sender in Tuzla (Bosnien) und Taszar (Ungarn) für die im Balkankrieg eingesetzten amerikanischen Soldaten eingerichtet; 1999 sendete AFN Europe in Albanien.

    Ende April 2006 wurde das Sendekonzept für Europa geändert. Die europäische Zentrale in Mannheim produziert nun ein 24-stündiges Basisprogramm mit Sendeblöcken. Das ist zwar dem bisherigen Format ähnlich, wurde aber nun weiter ausgefeilt.

    Kalenderblatt - 24. Juni

    1717 Die Freimaurer schließen sich in London erstmals zu einer Großloge zusammen.
    1921 Die Volksabstimmung von Oberschlesien hat sich zugunsten des Verbleibs beim Deutschen Reich ausgesprochen und gegen den Anschluss an Polen. Die Abstimmung war im Versailler Vertrag festgelegt worden.
    1957 Die USA lösen in der Wüste von Nevada die fünfte und schwerste Atomexplosion der Versuchsserie aus. Am gleichen Tag wird bekannt gegeben, dass die USA jetzt in der Lage seien, eine "saubere" H-Bombe herzustellen, die zu 95 % frei von radioaktiver Ausschüttung sei.