RAM-Disk

    Aus WISSEN-digital.de

    virtuelles Diskettenlaufwerk, das im Arbeitsspeicher eines Computers simuliert wird. Die Zugriffszeiten auf Daten in einer RAM-Disk sind relativ niedrig, allerdings noch wesentlich schneller als auf jedes physische Laufwerk. Jedoch verlangsamt die Inanspruchnahme eines Teils des Arbeitsspeichers die Leistungsgeschwindigkeit des gesamten Systems. Zudem gehen die Daten in einer RAM-Disk beim Abschalten der Netzspannung verloren und müssen daher vorher wieder auf einem herkömmlichen Datenträger gespeichert werden. Die Nutzung einer RAM-Disk eignet sich somit nur für kurzfristige Speicherung von Daten.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. November

    1634 Nach der Schlacht von Tuttlingen müssen die Franzosen Württemberg aufgeben und sich über den Rhein zurückziehen.
    1859 Der britische Biologe Charles Darwin veröffentlicht sein grundsätzliches Werk "Die Entstehung der Arten".
    1936 Carl von Ossietzky, dem Herausgeber der "Weltbühne", wird der Friedensnobelpreis verliehen.