Zwerg

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Wichtel, Wichtel- oder Heinzelmännchen;

    im Volksglauben oder Märchen ein kleines, menschenähnliches Wesen, meist mit einer Zipfelmütze, unter der Erde oder in Höhlen wohnend. Dargestellt als geschickte Handwerker und fleißige Helfer in Haus und Stall, treiben aber auch oft Schabernack, manchmal im Besitz einer Tarnkappe, mit der sie sich unsichtbar machen; sie können zaubern, bewachen Schätze, bestrafen Böses und belohnen Gutes.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Oktober

    1314 Doppelte Königswahl in Frankfurt: Friedrich der Schöne, Herzog von Österreich, und der bayerische Herzog Ludwig streiten sich um die Krone des Deutschen Reichs.
    1827 In der Seeschlacht von Navarino verliert das Osmanenreich die Seeherrschaft in der Ägäis; für die Griechen wird der Weg in die Unabhängigkeit frei.
    1842 Die tragische Oper "Rienzi" von Richard Wagner wird in Dresden uraufgeführt.