Xanthos

    Aus WISSEN-digital.de

    größte antike Stadt Lykiens auf dem östlichem Uferhang des Flusses Xanthos (Koçaçay), Türkei.

    1838 und in den folgenden Jahren durch englische, österreichische und (ab 1950) französische Grabungen entdeckt; unterlag griechischem, römischem, persischem Einfluss, 546 v.Chr. durch Perser zerstört, 42 v.Chr. von Brutus für Rom erobert, im römischen Bürgerkrieg zerstört, 43 n.Chr. Hauptstadt der römischen Provinz Lykien, seit 4. Jh. Diözese Asia, in byzantinischer Zeit Bischofssitz, untergegangen während der Araberüberfälle vom 7.-10. Jh.

    Aus hellenistischer Zeit 83 m hohe, lykische Akropolis, beim römischen Theater 3-6 m hohe Grabbauten (Nekropolen mit Grabhäusern und Sarkophagen, 6.-4. Jh. v.Chr.), so genanntes Harpyienmonument (ca. 480 v.Chr., Originalreliefs im Londoner Britischen Museum); am östlichen Hang von Xanthos Felsgräberfassaden (4. Jh. v.Chr.); im Süden der antiken Stadt Nereidenmonument.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. August

    1572 In der Bartholomäusnacht kommt es während der Hochzeitsfeierlichkeiten des protestantischen Heinrichs von Navarra mit Margarete von Valois zur Hugenottenverfolgung, angestiftet von der französischen Königinmutter Katharina Medici. In Paris kommt es dabei zu 3 000, auf dem Land zu 10 000 Toten.
    1936 Hitler lässt die am 16. März entgegen den Bestimmungen des Versailler Vertrags wiedereingeführte Wehrpflicht auf eine Wehrzeit von zwei Jahren verlängern.
    1963 In der Bundesrepublik findet der erste Spieltag der Fußball-Bundesliga statt, an der 16 Vereine teilnehmen.