WikiLeaks

    Aus WISSEN-digital.de

    (aus Wiki und engl. leak „Loch“, „undichte Stelle“)

    WikiLeaks ist eine Internet-Plattform, auf der geheime Dokumente anonym veröffentlicht werden können. Voraussetzung ist allerdings, dass an diesen Dokumenten ein grundsätzliches öffentliches Interesse besteht. Die Aktivisten hinter der Website möchten mit ihrem Projekt zur Transparenz und Freiheit von Informationen beitragen.

    2006 wurde WikiLeaks von einer kleinen Gruppe Politaktivisten um Julian Assange gegründet. Die hochgeladenen Dateien werden von ehrenamtlichen Mitarbeitern geprüft und soweit anonymisiert, dass sie keinerlei Informationen mehr zur Herkunft des Dokuments enthalten. Finanziert wird WikiLeaks durch Spenden.

    Internationales Aufsehen erregte die Enthüllungsplattform im April 2010 mit einem Video, in dem US-Soldaten im Irak scheinbar grundlos Zivilisten töten. Drei Monate später wurden geheime Militärdokumente über den Krieg in Afghanistan veröffentlicht. Wenig später gelangten durch WikiLeaks 250.000 vertrauliche Botschaftsdepeschen von US-Diplomaten an die Öffentlichkeit. Der mutmaßliche Informant Bradley Manning wurde in den USA des Verrats angeklagt und muss sich vor einem Militärgericht verantworten.

    Derzeit hat WikiLeaks seinen Betrieb wegen Problemen bei der Finanzierung vorübergehend eingestellt (Stand: Februar 2012).



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Oktober

    1892 Emin Pascha, deutscher Arzt und Abenteurer, Gouverneur der ägyptischen Provinz Äquatorial-Afrika, dann im Dienst der deutschen Regierung in Ostafrika, wird im belgischen Kongo ermordet.
    1923 Der Hamburger Aufstand, wahrscheinlich von der KPD initiiert, scheitert unter beträchtlichen Verlusten in der Zivilbevölkerung.
    1927 Aufführung des ersten Tonfilms "The Jazz Singer" mit Al Jolson.