Werbemittel für Startups: Wie Gründer preiswert Neukunden gewinnen

    Aus WISSEN-digital.de

    Quelle / Copyright: Youtube / TheSimpleEconomics

    Die Deutschen sind nicht gerade für ihre Gründungsbereitschaft bekannt. Die Mehrheit der Bevölkerung zieht den sicheren Weg vor und entscheidet sich für eine berufliche Tätigkeit im Angestelltenverhältnis. Dennoch ist ein Umdenken festzustellen, insbesondere bei jungen Menschen. Sie zeigen mehr Risikobereitschaft, um sich im Gegenzug selbst verwirklichen zu können.

    Allerdings steht für die Unternehmensgründung nicht immer umfassendes Kapital zur Verfügung. Dadurch sind auch die Mittel für Werbemaßnahmen begrenzt, was wiederum problematisch sein kann. Denn gerade um das Geschäft erst einmal ins Laufen zu bringen, kann Werbung entscheidend sein. Andererseits bedarf es nicht zwangsläufig großer Werbebudgets, denn auch mit preiswerten Mitteln lässt sich viel erreichen.

    Eigene Website erstellen

    Es ist ganz wichtig, dass sich potenzielle Kunden informieren können. Diese greifen jedoch seltener zum Telefonhörer, sondern möchten Informationen stattdessen online einholen. Deshalb gilt eine eigene Website in mittlerweile fast allen Branchen als unverzichtbar.

    Folglich sollten sich Gründer mit diesem Thema intensiv befassen und sich überlegen, wie ihre Website gestaltet sein muss, damit potenzielle Kunden erreicht und überzeugt werden. Im Übrigen ist es nicht zwingend erforderlich, die Website von einer namhaften Agentur erstellen zu lassen. Inzwischen gibt es hervorragende Website-Baukästen und ähnliche Angebote, mit deren Hilfe eine professionelle und zugleich preiswerte Realisierung möglich ist.

    Google Adwords und ähnliche Online-Werbung

    Selbst die schönste Website nützt wenig, solange sie nicht gefunden wird. Eines der wirksamsten Mittel, um täglich potenzielle Kundschaft anzusprechen, ist Werbung in Suchmaschinen. Kunden suchen dort nach entsprechenden Anbietern, sodass es lediglich Präsenz zu zeigen gilt. Google bietet im Rahmen seines Adwords Werbeprogramms attraktive Möglichkeiten. Nutzer können eigene Anzeigen aufsetzen und diese gezielt bewerben.

    Einer der größten Reize der Online-Werbung besteht darin, mögliche Kunden sofort - also vom ersten Tag an - zu erreichen. Die ersten Umsätze lassen nicht lange auf sich warten, wodurch das Geschäft rasch Fahrt aufnehmen und wachsen kann.

    Broschüren drucken

    Obwohl das Internet bei der Neukundengewinnung stark an Bedeutung gewonnen hat, sind einige klassische Werbemittel nach wie vor attraktiv. Je nach Branche kann es enorm hilfreich sein, mit Broschüren und Flyer zu arbeiten. Der Vorteil besteht darin, dass gedruckte Dokumente jederzeit zugänglich und außerdem leicht weiterzureichen sind. Außerdem helfen gut umgesetzte Broschüren dabei, einen professionellen Eindruck zu vermitteln. Ebenso eignen sie sich hervorragend, um nicht nur Neukunden zu gewinnen, sondern auch um ergänzende Informationen bereitzustellen und Interessenten bei ihrer Entscheidung zu unterstützen.

    In früheren Zeiten scheuten viele Unternehmen die Erstellung professioneller Broschüren. Zum einen war es erforderlich, Inhalte aufzubereiten und in Form zu bringen. Zum anderen galt es eine zuverlässige und außerdem preiswerte Druckerei zu finden. Heute ist dies anders, dank Internet ist ein gutes Layout auch ohne Vorkenntnisse schnell gefunden und realisiert. Hinzu kommen niedrigere Druckkosten. So wissen beispielsweise Broschüren von Viaprinto mit guter Produktqualität zu überzeugen und PrintPlanet.de mit einem guten Fertigungs- & Lieferservice (Quelle: DtGV - Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien).

    Mailings versenden

    Nicht immer begeben sich Kunden selbst auf die Suche - manchmal ist es notwendig, sie aktiv anzusprechen. Hierbei leistet das klassische Mailing hervorragende Unterstützung. Zwar wäre eine Kontaktaufnahme ebenso per E-Mail möglich. Allerdings zeigt die Praxis, dass auf dem Postweg versendete Dokumente eher geöffnet und gelesen werden.

    Auch in diesem Feld hat sich viel getan. Ob Flyer oder Katalog, die heutigen Gestaltungsmöglichkeiten aus dem Internet versprechen eine professionelle und zugleich schnelle Umsetzung. Gleichzeitig sind auch hier die Kosten deutlich zurückgegangen, sodass sich schlagkräftige Mailing-Aktionen auch mit kleinem Budget realisieren lassen.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. November

    1634 Nach der Schlacht von Tuttlingen müssen die Franzosen Württemberg aufgeben und sich über den Rhein zurückziehen.
    1859 Der britische Biologe Charles Darwin veröffentlicht sein grundsätzliches Werk "Die Entstehung der Arten".
    1936 Carl von Ossietzky, dem Herausgeber der "Weltbühne", wird der Friedensnobelpreis verliehen.