Weiden in der Oberpfalz

    Aus WISSEN-digital.de

    kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Oberpfalz in Bayern; ca. 43 000 Einwohner.

    Fachhochschule Amberg-Weiden, Altes Rathaus (1539-45 erbaut, 1914-17 umgebaut), St.-Josef-Kirche (1900/01 im Jugendstil erbaut), Flurerturm (1694 wieder aufgebauter Turm, der Teil der Stadtmauer war); kunsthandwerkliche Industrie (Glas und Porzellan), Fahrzeugbau, Kunststoffver- und -bearbeitung und Mikroelektronik.

    Geschichte

    Weiden wurde 1241 erstmals urkundlich erwähnt. Ende des 13. Jh.s wurde Weiden als Stadt urkundlich genannt. Mit dem Anschluss an die Eisenbahn in der Mitte des 19. Jh.s begann der wirtschaftliche Aufstieg der Stadt.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. Oktober

    1414 König Siegmund garantiert dem Theologen Jan Hus, der die Rückkehr zur Armut der Urkirche fordert, freies Geleit für das Konstanzer Konzil. Trotzdem wird Hus in Konstanz als Ketzer verurteilt.
    1817 Auf der Wartburg treffen sich etwa 600 deutsche Studenten zum Gedenken an den Sieg in der Völkerschlacht bei Leipzig; das Wartburgfest wird zu einer Demonstration für Freiheit und Einheit.
    1938 Arabische Freischärler besetzen die Altstadt von Jerusalem, darunter auch die heiligen Stätten.