Weicher Stil

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: internationaler Stil;

    künstlerisch etwa 1390-1430 dominierende europäische Stilrichtung, zunächst auf die Skulptur, dann auch auf andere Künste angewandt; der Begriff wurde 1907 von H. Börger in die Kunstwissenschaft eingeführt. Den Weichen Stil kennzeichnen eine feingliedrige, elegante und anmutige Gebärdensprache und die weiche, üppige Farbengebung der dargestellten Personen; die Lichtwirkung wird intensiviert. Typische Werke des Weichen Stils sind Mariendarstellungen ("Schöne Madonnen"), Andachtsbilder u.Ä.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. August

    1717 Österreichs Prinz Eugen besiegt die Türken unter Pascha Mustafa in der Schlacht von Belgrad.
    1876 Uraufführung der Oper "Siegfried" von Richard Wagner.
    1924 Abschluss der Londoner Reparationskonferenz.