Wasserburg

    Aus WISSEN-digital.de

    Stadt in Bayern, am Inn gelegen; 424 m ü. NN; ca. 12 000 Einwohner.

    Wasserburg

    Kloster Attel (1715 erbaut), Frauenkirche (1324 erstmals urkundlich erwähnt, 1753 im barocken Stil umgestaltet), Heiliggeist-Spital und Spitalkirche (aus dem 14. Jh.), Wasserburg (um 1535 zum Schloss umgebaut), Rathaus (1457-59 erbaut, mehrfach verändert); Elektro-, Kunststoff-, Metall- und Nahrungsmittelindustrie.

    Geschichte

    Ausgangspunkt der Entstehung der Stadt war die Wasserburg, auf die Hallgraf Engelbert 1137 seinen Stammsitz verlegte. Diese wurde 1085 erstmals urkundlich erwähnt. Im Mittelalter führte die Lage von Wasserburg am Inn dazu, dass sich der Ort zu einem bedeutenden Handelszentrum entwickelte.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. August

    1944 Dr. Carl Goerdeler, das zivile Haupt der Verschwörer vom 20. Juli 1944 (Zwanzigster Juli), wird festgenommen. Auf seinen Kopf waren eine Million Reichsmark als Belohnung ausgesetzt.
    1955 In Genf endet die erste Atomkonferenz, an der 1 200 Wissenschaftler aus 72 Ländern teilgenommen haben.
    1968 Die UdSSR lässt Truppen des Warschauer Pakts in die Tschechoslowakei einmarschieren und beendet so den Prager Frühling.