Voith-Schneider-Propeller

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk.: VSP;

    Antrieb für Schiffe, der unter deren Rumpf angeordnet wird, das Schiff auf der Stelle drehen lässt und ein Ruder erübrigt. An einer horizontal drehenden und von der Schiffsmaschine angetriebenen Scheibe sind mehrere vertikal nach unten gerichtete Schaufeln befestigt, die bei Vorausfahrt zwangsweise so gedreht werden, dass jede von ihnen zum Vortrieb beiträgt beziehungsweise beim Durchlauf der in der Schiffslängsachse gelegenen Positionen kaum Widerstand erzeugt. Zur Lenkung des Schiffes werden die Propellerblätter entsprechend verdreht. Der VSP wird in flachen Gewässern und dort bevorzugt, wo große Wendigkeit des Schiffes gewünscht ist.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. August

    1870 Im Deutsch-Französischen Krieg werden die Franzosen in der Schlacht von Saint Privat geschlagen. Saint Privat stellt die blutigste Schlacht des ganzen Feldzugs dar.
    1896 Der deutsche Kaiser Wilhelm II. führt das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) ein, das einen großen Schritt zur deutschen Rechtseinheit darstellt.
    1931 Zwischen dem von Finanznöten geplagten Deutschen Reich und seinen Reparationsgläubigern wird ein Stillhalte-Abkommen von einem halben Jahr vereinbart.