Verhältnisformel

    Aus WISSEN-digital.de

    Zur Bestimmung der Verhältnisformel einer chemischen Verbindung muss zunächst durch eine qualitative Analyse die Art der die Substanz zusammensetzenden Elemente ermittelt werden. Mit einer quantitativen Analyse erfährt man das Mengenverhältnis der Elemente.

    Enthält die Verbindung z.B. 33,9 % Kupfer, 14,9 % Stickstoff und 51,2 % Sauerstoff, so entspricht diesem Massenverhältnis das Atomverhältnis 33,9/63,5 : 14,9/14 : 51,2/16 = 0,53:1,06:3,2 = 1:2:6. Die Verhältnisformel ist also CuN2O6. (Die Massenzahlen müssen durch die entsprechenden Atomgewichte geteilt werden.)



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.