Verhältnisformel

    Aus WISSEN-digital.de

    Zur Bestimmung der Verhältnisformel einer chemischen Verbindung muss zunächst durch eine qualitative Analyse die Art der die Substanz zusammensetzenden Elemente ermittelt werden. Mit einer quantitativen Analyse erfährt man das Mengenverhältnis der Elemente.

    Enthält die Verbindung z.B. 33,9 % Kupfer, 14,9 % Stickstoff und 51,2 % Sauerstoff, so entspricht diesem Massenverhältnis das Atomverhältnis 33,9/63,5 : 14,9/14 : 51,2/16 = 0,53:1,06:3,2 = 1:2:6. Die Verhältnisformel ist also CuN2O6. (Die Massenzahlen müssen durch die entsprechenden Atomgewichte geteilt werden.)



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. August

    1572 In der Bartholomäusnacht kommt es während der Hochzeitsfeierlichkeiten des protestantischen Heinrichs von Navarra mit Margarete von Valois zur Hugenottenverfolgung, angestiftet von der französischen Königinmutter Katharina Medici. In Paris kommt es dabei zu 3 000, auf dem Land zu 10 000 Toten.
    1936 Hitler lässt die am 16. März entgegen den Bestimmungen des Versailler Vertrags wiedereingeführte Wehrpflicht auf eine Wehrzeit von zwei Jahren verlängern.
    1963 In der Bundesrepublik findet der erste Spieltag der Fußball-Bundesliga statt, an der 16 Vereine teilnehmen.