Urszene

    Aus WISSEN-digital.de

    psychoanalytischer Begriff, der eins der sexuellen Erlebnisse bzw. eine der Fantasien der frühen Kindheit bezeichnet: Der Begriff benennt die Konfrontation des Kindes mit dem Geschlechtsverkehr der Eltern. Wird der Geschlechtsverkehr nicht beobachtet, so wird er in der Vorstellung fantasiert. S. Freud vertrat die Ansicht, dass das Kleinkind den elterlichen Geschlechtsverkehr als Aggression des Vaters gegen die Mutter interpretiert.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. August

    1717 Österreichs Prinz Eugen besiegt die Türken unter Pascha Mustafa in der Schlacht von Belgrad.
    1876 Uraufführung der Oper "Siegfried" von Richard Wagner.
    1924 Abschluss der Londoner Reparationskonferenz.