Ulnarislähmung

    Aus WISSEN-digital.de

    Lähmung des Nervus ulnaris, des Ellennervs am Unterarm. Ist der Nerv oberhalb des Ellbogengelenks geschädigt, ist vor allem die Handbeugung erheblich gestört, bei Schädigung unterhalb des Ellbogengelenkes können die Finger nicht mehr gespreizt und geschlossen werden. Typisch für die Ulnarislähmung ist die krallenförmige Haltung der Finger ("Krallenhand"). Häufige Ursache der Ulnarislähmung sind Verletzungen, Armbrüche und einseitige Überbeanspruchung des Armes.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Oktober

    1448 Die Türken entscheiden auch die zweite Schlacht auf dem Amselfeld für sich, indem sie die Ungarn besiegen.
    1587 Freitod der Bianca Capello, Großherzogin der Toskana, nachdem sie ihren Gatten Francesco I. de Medici unabsichtlich vergiftet hat.
    1688 Landung Wilhelms von Oranien in England, der damit der "Glorious Revolution" zum Sieg verhilft.