Ugo Foscolo

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Dichter; * 6. Februar 1778 auf Sakinthos, † 10. September 1827 in London

    eigentlich: Niccolò Foscolo;

    Ugo Foscolo

    Foscolo machte sich durch sein Stück "Tieste" (1797) einen Namen. Er verfasste Tragödien, Sonette und Oden. Bekannt wurde er auch als Gegner Napoleons; seine Kritik an der Politik des französischen Kaisers formulierte er mehrfach in seinen literarischen Werken.

    Weitere Werke: "Die letzten Briefe von Jacopo Ortis" (1802), "Gedicht von den Gräbern" (1820) u.a.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. August

    1493 Maximilian I., der "letzte Ritter", wird Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.
    1915 Das deutsche U-Boot "U24" versenkt das Passagierschiff "Arabic". Etwa 50 Menschen kommen ums Leben. Gleichzeitig wird "U27" von einem unter amerikanischer Flagge fahrenden britischen Kriegsschiff beschossen und die Überlebenden gegen jede Regel des Seekriegs ermordet. Diese Ereignisse führen zum Ende des begrenzten U-Boot-Krieges gegen England.
    1936 In Moskau beginnen die ersten Schauprozesse gegen die antistalinistische Opposition.