Triere

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch) auch: lateinisch: Trireme;

    Dreiruderer ab ca. 500 v.Chr., etwa 40 m lang und ca. 150 Ruderer; Kriegsschiff im antiken Griechenland mit Rammsporn und drei schräg übereinander angeordneten Ruderbänken auf jeder Seite; Sonderform der Galeere.

    Die Triere benutzte Segel nur zur Aushilfe und war mit einem Rammsporn ausgestattet. Ihre Höchstgeschwindigkeit belief sich auf etwa fünf Seemeilen, ihre Seetüchtigkeit war beschränkt, da sich die untersten Ruderluken dicht über der Wasseroberfläche befanden.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. August

    1774 Uraufführung der Tragödie "Clavigo" von Johann Wolfgang von Goethe.
    1775 Der britische König erklärt alle Amerikaner, die nicht bedingungslos die Oberhoheit der Krone (und ihre Steuerforderungen) akzeptieren, zu Rebellen. Das Verdikt des Königs wird zum Signal für den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg.
    1866 Durch den Frieden von Wien gewinnt Preußen gegen Österreich die Führungsrolle in Deutschland.