Trappisten

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch: Ordo Cisterciensium Reformatorum, Abk.: OCR)

    katholischer Reformorden der Zisterzienser; 1664 von A.J. Le Bouthillier de Rancé gegründet, seit 1902 selbstständig.

    Der Name des Ordens geht auf das Gründungskloster La Trappe in Nordfrankreich zurück. Die Trappisten sind ein kontemplativ ausgerichteter Orden, in dem die Mönche sich strenger Askese, dem Schweigegebot und körperlicher Arbeit unterziehen.

    Die Trappisten tragen eine weiße Kutte mit schwarzem Skapulier; die Trappistinnen sind der weibliche Zweig des Ordens.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. August

    1944 Dr. Carl Goerdeler, das zivile Haupt der Verschwörer vom 20. Juli 1944 (Zwanzigster Juli), wird festgenommen. Auf seinen Kopf waren eine Million Reichsmark als Belohnung ausgesetzt.
    1955 In Genf endet die erste Atomkonferenz, an der 1 200 Wissenschaftler aus 72 Ländern teilgenommen haben.
    1968 Die UdSSR lässt Truppen des Warschauer Pakts in die Tschechoslowakei einmarschieren und beendet so den Prager Frühling.