Systemuhr

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Realzeituhr;

    batteriegestützter elektronischer Schaltkreis, der in Verbindung mit einem Datum-Uhrzeit-Programm als Taktgeber fungiert. Die Systemuhr gewährleistet, dass der Rechner (auch wenn er nicht mit Netzstrom versorgt wird) die aktuelle Uhrzeit und das Datum mitrechnet und es dem jeweiligen Objekt oder Programm zur Anzeige auf dem Monitor zur Verfügung stellt (bei Windows 95/98 wird die Uhrzeit permanent in der Taskleiste angezeigt, die Information dazu stammt aus der Systemuhr).



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Oktober

    1781 Kapitulation der Briten vor nordamerikanischen Truppen bei Yorktown.
    1913 Das deutsche Marineluftschiff L II stürzt bei einem Übungsflug in der Nähe Berlins ab. 28 Insassen kommen ums Leben.
    1945 In Stuttgart wird der "Permanente Rat der deutschen Ministerpräsidenten der amerikanischen Besatzungszone" gegründet.