Sumpfschildkröten

    Aus WISSEN-digital.de

    (Emydidae)

    auch: Teichschildkröten, Süßwasserschildkröten;

    Sumpfschildkröten sind über weite Teile der gesamten Welt verbreitet; man findet sie vor allem in den wärmeren Gebieten der Nordhalbkugel. Sie leben verborgen am oder auch im Wasser und kommen meist nur in der Nacht zur Nahrungssuche aus ihrem Versteck.

    Sumpfschildkröten sind eine artenreiche Familie kleinerer Schildkröten, die eine Panzerlänge von nur bis zu 30 Zentimetern erreichen. Ihr Panzer ist meist flach gewölbt und von ovaler Form. Der Rückenpanzer (Carapax) ist dunkelbraun bis schwarz und häufig mit gelben Punkten versehen oder strahlenförmig gezeichnet. Der Bauchschild (Plastron) ist von hellbrauner Färbung und berührt den Rückenpanzer. Die Füße der Sumpfschildkröten sind zum Schwimmen abgeflacht und zwischen den Zehen mit Schwimmhäuten ausgestattet.

    Die heute selten gewordenen Schildkröten ernähren sich vornehmlich von tierischer Nahrung, viele Arten bevorzugen Insektenlarven, einige nehmen jedoch auch pflanzliche Nahrung wie etwa Wasserpflanzen zu sich.

    Das Weibchen legt nach der Paarung meist fünf Eier in eine flache Erdmulde, die sorgfältig verschlossen wird. Die Jungtiere suchen meist unmittelbar nach dem Schlüpfen das Wasser auf.

    Systematik

    Familie aus der Ordnung der Schildkröten (Testudines).

    Die bekanntesten Arten:

    Vertreter der Gattung Dosenschildkröten (Terrapene) 
    
    Europäische Teich- oder Sumpfschildkröte (Emys orbicularis) 
    

    Sie ist auch in Norddeutschland heimisch und steht unter Naturschutz.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. August

    1493 Maximilian I., der "letzte Ritter", wird Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.
    1915 Das deutsche U-Boot "U24" versenkt das Passagierschiff "Arabic". Etwa 50 Menschen kommen ums Leben. Gleichzeitig wird "U27" von einem unter amerikanischer Flagge fahrenden britischen Kriegsschiff beschossen und die Überlebenden gegen jede Regel des Seekriegs ermordet. Diese Ereignisse führen zum Ende des begrenzten U-Boot-Krieges gegen England.
    1936 In Moskau beginnen die ersten Schauprozesse gegen die antistalinistische Opposition.