Straßburger Meister

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Bildhauer; * im 13. Jh.

    alias: Meister der Straßburger Ecclesia und Synagoge;

    gehörte zu einer Bildhauerwerkstatt, die zuvor in Chartres und in Burgund gearbeitet hatte und um 1225 nach Straßburg kam. Seine Werke - die Tympana am Portal des südlichen Querhauses mit Marientod und -krönung, der Weltgerichtspfeiler im südlichen Querhaus und die Figuren der Ecclesia und Synagoge am Querhausportal (heute Straßburg, Frauenhausmuseum) - gehören zu den eindrucksvollsten bildhauerischen Leistungen der Frühgotik.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Oktober

    1781 Kapitulation der Briten vor nordamerikanischen Truppen bei Yorktown.
    1913 Das deutsche Marineluftschiff L II stürzt bei einem Übungsflug in der Nähe Berlins ab. 28 Insassen kommen ums Leben.
    1945 In Stuttgart wird der "Permanente Rat der deutschen Ministerpräsidenten der amerikanischen Besatzungszone" gegründet.