Stephen Stills

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Rockmusiker; * 3. Januar 1945 in Dallas

    Der Gitarrist von "Buffalo Springfield", einer Band die er 1966 mit Neil Young gegründet hatte, tat sich Ende der 1960er Jahre mit David Crosby und Graham Nash zusammen. "Crosby, Stills & Nash" wurde schnell zu einer bedeutenden Band der Hippie-Bewegung. 1969 stieß Neil Young zu der Band, die im selben Jahr auf dem legendären Woodstock-Festival einen großartigen Auftritt absolvierte. Anfang der 1970er Jahre löste sich "Crosby, Stills, Nash & Young" auf, die Musiker realisierten aber trotz Streitereien untereinander auch in der Folgezeit gemeinsame Alben.

    2003 wurde er vom Rolling Stone-Magazin auf Platz 28 der Liste der "100 besten Gitarristen aller Zeiten" gewählt.

    Alben (Auswahl)

    1970 - Stephen Stills

    1971 - Stephen Stills 2

    1972 - Manassas 
    
    1973 - Down the Road 
    
    1975 - Two Originals 
    
    1975 - Live
    
    1975 - Stills
    

    1976 - Illegal Stills

    1978 - Thoroughfare Gap

    1984 - Right by You

    1991 - Stills Alone

    2003 - Turning Back the Pages

    2005 - Man Alive!



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. August

    1876 Uraufführung der Oper "Götterdämmerung" von Richard Wagner.
    1908 Der Schuhmacher Wilhelm Voigt, bekannt als "Hauptmann von Köpenick", wird begnadigt und aus der Haft entlassen. Er hatte am 16.  Oktober in der Uniform eines preußischen Hauptmanns einen Trupp Soldaten von der Straße mitgenommen, war zum Rathaus der Stadt Köpenick bei Berlin marschiert, hatte den Bürgermeister verhaftet und die Stadtkasse mitgenommen.
    1920 Im "Wunder an der Weichsel" stoppt Polen den Vormarsch der Roten Armee.