Stephen Frears

    Aus WISSEN-digital.de

    englischer Regisseur; * 20. Juni 1941 in Leicester

    Nach einem Jurastudium an der Universität von Cambridge wandte sich Stephen Frears dem Theater zu und arbeitete als Assistent von Lindsay Anderson am Royal Court Theatre. 1972 gab er mit dem Film "Gumshoe" sein Regiedebüt und erhielt daraufhin mehrere Angebote. Auf der Grundlage eines Buches von Hanif Kureishi drehte Frears 1986 "Mein wunderbarar Waschsalon" ("My Beautiful Laundrette"), der im Independent-Bereich große Erfolge erzielte. Eine weitere Zusammenarbeit mit Kureishi führte 1987 zur Entstehung des Films "Sammy und Rosie tun es" ("Sammy and Rosie Get Laid"), der Frears zu einem Aushängeschild des New British Cinema machte. 1988 erhielt Frears schließlich die Chance, nach Hollywood zu gehen und noch im selben Jahr gelang ihm mit "Gefährliche Liebschaften" ("Dangerous Liaisons") der internationale Durchbruch. Trotz seines großen Erfolges in Amerika, kehrte Frears für kleinere Projekte auch immer wieder nach Europa zurück. Im Jahr 2000 verfilmte er den Roman "High Fidelity" von Nick Hornby.

    Filme (Auswahl)

    1972 - Gumshoe (Regie)

    1986 - Mein wunderbarar Waschsalon (My Beautiful Laundrette, Regie)

    1984 - The Hit (Regie)

    1987 - Sammy und Rosie tun es (Sammy and Rosie Get Laid, Regie)

    1987 - Prick Up Your Ears - Das wilde Leben des Joe Orton (Prick Up Your Ears, Regie)

    1988 - Gefährliche Liebschaften (Dangerous Liaisons, Regie)

    1990 - Grifters (Regie)

    1992 - Ein ganz normaler Held (Hero, Regie)

    1996 - Mary Reilly (Regie)

    1996 - Fish and Chips (The Van, Regie)

    1998 - Hi-Lo Country (Regie)

    2000 - High Fidelity (Regie)

    2000 - Liam (Regie)

    2002 - Dirty Pretty Things (Regie)

    2006 - Die Queen (The Queen, Regie)



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. August

    1493 Maximilian I., der "letzte Ritter", wird Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.
    1915 Das deutsche U-Boot "U24" versenkt das Passagierschiff "Arabic". Etwa 50 Menschen kommen ums Leben. Gleichzeitig wird "U27" von einem unter amerikanischer Flagge fahrenden britischen Kriegsschiff beschossen und die Überlebenden gegen jede Regel des Seekriegs ermordet. Diese Ereignisse führen zum Ende des begrenzten U-Boot-Krieges gegen England.
    1936 In Moskau beginnen die ersten Schauprozesse gegen die antistalinistische Opposition.