Stephanie Rice

    Aus WISSEN-digital.de

    australische Schwimmerin; * 17. Juni 1988 in Brisbane, Queensland

    Die australische Schwimmerin gewann bei den Olympischen Spielen in Peking 2008 gleich drei Goldmedaillen: Über 200 m Lagen, über 400 m Lagen sowie mit der 4 x 200 m-Staffel. Dabei gelang es ihr, den Weltrekord in allen drei Wettbewerben zu verbessern.

    Erste internationale Erfolge hatte Rice bereits 2006 bei den Commonwealth Games gefeiert, wo sie über 200 m Lagen und 400 m Lagen siegreich war. In den beiden Disziplinen gewann die Australierin bei den Schwimmweltmeisterschaften 2007 im eigenen Land jeweils Bronze.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Oktober

    1448 Die Türken entscheiden auch die zweite Schlacht auf dem Amselfeld für sich, indem sie die Ungarn besiegen.
    1587 Freitod der Bianca Capello, Großherzogin der Toskana, nachdem sie ihren Gatten Francesco I. de Medici unabsichtlich vergiftet hat.
    1688 Landung Wilhelms von Oranien in England, der damit der "Glorious Revolution" zum Sieg verhilft.