Spielkonsole

    Aus WISSEN-digital.de

    Gerät mit einem Prozessor und weiteren Computer-Komponenten, das zum Spielen benutzt wird. Im Unterschied zu einem normalen Computer kann eine Spielkonsole nicht beliebige Programme ausführen, sondern nur auf das Gerät abgestimmte Spiele-Software. Zur Bildschirmausgabe wird meist der Fernsehapparat benutzt.

    Beispiele für Spielkonsolen

    • Playstation 1 und 2 von Sony (Spiele auf CD-ROM-Variante); *Nintendo 64 (Spiele auf ROM-Modul);*Gamecube von Nintendo;*Dreamcast von Sega (Spiele auf CD-Rom-Variante);*X-Box von Microsoft. Auch der Gameboy (Nintendo, Spiele auf kleinem Modul) zählt im Grunde zu den Spielkonsolen, verfügt aber über einen integrierten Mini-Bildschirm und fest eingebaute Steuerungstasten.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. Oktober

    1648 Der Westfälische Friede beendet den Dreißigjährigen Krieg.
    1795 Mit der dritten polnischen Teilung (zwischen Preußen und Russland) geht die Geschichte der Königlichen Republik Polen zu Ende.
    1885 Die österreichische Operette "Der Zigeunerbaron" von Johann Strauß wird in Wien uraufgeführt.