Speerwerfen

    Aus WISSEN-digital.de

    Wurfdisziplin in der Leichtathletik für Männer (olympisch seit 1908 bzw. 1906) und Frauen (1932).

    Der Speer (Männer ca. 800 g, Frauen 600 g) wird mit etwa 30 m Anlauf geschleudert und muss mit der Speerspitze zuerst innerhalb eines 30 Grad großen Wurffeldes auftreffen. Seine Konstruktion wurde in den letzten Jahren mehrfach verändert, weil zu große Weiten erzielt wurden. Für Männer ist er etwa 2,60 m lang, für Frauen 2,30 m. Um übergroße Weiten zu verhindern, wurde der Schwerpunkt des Speers weiter nach hinten (106 cm von der Spitze entfernt) verlegt.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. August

    1818 Jean-Baptiste Bernadotte, der ehemalige Marschall Napoleons, wird als Karl XIV. Johann König von Schweden.
    1891 Die Telegrafenverbindung zwischen Berlin und München wird fertiggestellt.
    1945 Die UdSSR ratifiziert das UNO-Statut.