Seleukos I. Nikator

    Aus WISSEN-digital.de

    syrischer König; * um 358 v.Chr. , † 281 v.Chr.

    Nikator = "der Sieghafte";

    aus der Dynastie der Seleukiden, König von 312-280 v.Chr., Feldherr Alexanders des Großen, seit 321 Statthalter von Babylonien, 316 vorübergehend von dem Diadochen Antigonos vertrieben, setzte sich mit ägyptischer Hilfe gegen ihn durch und gründete im Verlauf seiner Herrschaft ein Großreich vom Indus bis ans Mittelmeer (Kleinasien); 281 ermordet.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. August

    1774 Uraufführung der Tragödie "Clavigo" von Johann Wolfgang von Goethe.
    1775 Der britische König erklärt alle Amerikaner, die nicht bedingungslos die Oberhoheit der Krone (und ihre Steuerforderungen) akzeptieren, zu Rebellen. Das Verdikt des Königs wird zum Signal für den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg.
    1866 Durch den Frieden von Wien gewinnt Preußen gegen Österreich die Führungsrolle in Deutschland.