Saljut

    Aus WISSEN-digital.de

    Name für eine Serie zunächst unbemannter sowjetischer Raumstationen, die ab 1971 in der Erdumlaufbahn waren. Mit der 1977 gestarteten "Saljut 6" gelang der damaligen UdSSR der Durchbruch in der bemannten Raumfahrt. Die permanente Raumstation war ca. 16 m lang und umfasste neben Arbeits- und Wohnräumen Versorgungseinrichtungen und das Antriebsaggregat. Die letzte Saljut, Nr. 7, verglühte planmäßig im Jahr 1991. Zusammen mit bemannten Sojus-Raumfahrzeugen, die die Kosmonauten zur Station brachten, bildeten die Saljut-Stationen Weltraumlaboratorien.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. August

    1944 Dr. Carl Goerdeler, das zivile Haupt der Verschwörer vom 20. Juli 1944 (Zwanzigster Juli), wird festgenommen. Auf seinen Kopf waren eine Million Reichsmark als Belohnung ausgesetzt.
    1955 In Genf endet die erste Atomkonferenz, an der 1 200 Wissenschaftler aus 72 Ländern teilgenommen haben.
    1968 Die UdSSR lässt Truppen des Warschauer Pakts in die Tschechoslowakei einmarschieren und beendet so den Prager Frühling.