Re-Commerce - gebrauchte Bücher weiterverkaufen

    Aus WISSEN-digital.de

    Buecher verkaufen F19772558.jpg Das noch so spannende und fesselnde Buch fristet nach einmaligem oder auch mehrmaligem Lesen meist ein tristes Leben im Bücherregal. Und ist das Regal eines Tages voll mit Büchern und keine einzige Lücke ist mehr frei für eine weitere neue Lektüre, was dann? Die Bücher, die man schon gelesen hat, kann man dann ganz einfach an den Mann bringen und muss sie noch nicht einmal kostenlos verschenken. Viele fleißige und leidenschaftliche Leser freuen sich über jedes gebrauchte Buch, das ihnen preiswert im Internet angeboten wird.

    Und nicht selten sind sie seit geraumer Zeit auf der Suche nach einem ganz besonderen Buch und finden es schließlich genau auf solchen Portalen. Zudem ist der Austausch von gebrauchten Büchern auch aus ökologischer und wissenschaftlicher Sicht sehr lobenswert und sinnvoll. Schließlich wandert so ein Buch unter Umständen von Hand zu Hand, von Leser zu Leser und von Kontinent zu Kontinent und wird so vielleicht Jahrzehnte weitergereicht. Ein schöner Gedanke für kostbarstes Wissensgut aus der Vergangenheit und in der Zukunft.

    Der Trend geht zum Re-Commerce

    Gebrauchtes immer wieder weiterzureichen und zu verkaufen, wird immer mehr angewendet und findet eine zunehmende Zahl an Anhängern und Freunden des Gebrauchten in jeglicher Form. Ob Mobiliar, Elektrogeräte oder auch Lektüre. Der Zugang zu allen Dingen des Alltäglichen und darüber hinaus wird auf diese Art und Weise niemanden verwehrt und ist zudem ein außerordentlich umweltbewusstes Handeln und Denken. Der Verkauf von gebrauchten Büchern macht schon seit geraumer Zeit die Runde und findet immer mehr Liebhaber und Schmökerfreunde. Denn schließlich kann so jeder sein ganz bestimmtes Lieblingsbuch zu einem wesentlich günstigeren Preis ergattern, als zum Neupreis.

    Quelle / Copyright: Youtube / gebrauchte bücher

    Auf gebrauchtebuecher.com beispielsweise wird diese Möglichkeit jedem geboten. Gebrauchte Bücher aus allen Bereichen, Sparten und Klassifizierungen. Schulbücher, Lernstoff und spezielle Lektüre, bis hin zu Klassiker, Bestseller aus alten Zeiten, oder den ganz speziellen, kitschigen Roman, den man schon seit geraumer Zeit suchte. Kein Buchtitel bleibt verborgen und findet nicht früher oder später immer wieder auch seinen Leser.

    Das sogenannte Book-Crossing, welches in den USA und auch in England sich großer Beliebtheit erfreut, ist ein ähnliches Konstrukt, um alten und verstaubten Büchern, die womöglich jahrelang oder sogar Jahrzehnte im Bücherregal in der Ecke eines alten Hauses verborgen standen, die Möglichkeit einzuräumen, doch noch den passenden Leser finden zu können. Allerdings wird beim Book-Crossing unterschieden, dass die Bücher hierbei kostenlos zur Verfügung stehen können, aber wiederum wieder an einen bestimmten Ort zurückgegeben oder gestellt werden, dieser dann in einer im Netz veröffentlichten Liste angepriesen und vermerkt wird. So findet der Suchende quasi auf Anhieb das passende Buch.

    Gebrauchte Bücher kaufen

    Beim Kauf eines gebrauchten Buches bleibt das jeweilige Buch natürlich beim neuen Besitzer und hat er es einmal ausgelesen, kann er es ohne Weiteres auf dem gleichen Portal wieder verkaufen und anbieten. Der Vorteil hierbei ist, dass man womöglich diese oder jenes alte Schätzchen für sich behalten will und womöglich hin und wieder immer wieder erneut lesen möchte. Außerdem kann der Verkauf von gebrauchten Büchern durchaus lukrativ sein, je nachdem wie viele Bücher man zu Hause im Regal stehen hat. Der Erfolg des Verkaufs von gebrauchten Büchern weltweit kann sich sehen lassen, denn mittlerweile sind so weltweit Millionen gebrauchte Bücher im Umlauf.

    Copyright Bild: PANORAMO / fotolia.de



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. November

    1212 Friedrich II. verbündet sich mit dem französischen König, um mit dem Welfen Otto IV. um den deutschen Thron zu kämpfen.
    1863 Rede des amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln auf dem Schlachtfeld von Gettysburg.
    1942 Mit dem Beginn der sowjetischen Großoffensive bei Stalingrad neigt sich die Waage in Hitlers Ostfeldzug zugunsten der Roten Armee.