Röntgenschichtverfahren

    Aus WISSEN-digital.de

    Röntgenschichtverfahren (Tomographie), von Chaoul in Beirut erfundenes Verfahren für Röntgenaufnahmen: Röhre und Platte führen gegenläufige, pendelnde Bewegungen aus. Dadurch wird nur das Bild einer bestimmten Körperschicht scharf; die davor- und dahinterliegenden treten durch Unterbelichtung und Bewegungsunschärfe zurück. Zur Bestimmung des Vorhandenseins und der Größe von "Kavernen" bei der Lungentuberkulose unersetzbar.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. August

    1818 Jean-Baptiste Bernadotte, der ehemalige Marschall Napoleons, wird als Karl XIV. Johann König von Schweden.
    1891 Die Telegrafenverbindung zwischen Berlin und München wird fertiggestellt.
    1945 Die UdSSR ratifiziert das UNO-Statut.