Qualität

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch) Beschaffenheit, Güte eines Produktes.

    Bezogen auf die Qualität technischer Produkte: In der internationalen Norm SN-ISO 8402 (ISO) ist sie definiert als "die Gesamtheit von Eigenschaften und Merkmalen eines Produktes oder einer Dienstleistung, die sich auf deren Eignung zur Erfüllung festgelegter oder vorausgesetzter Bedürfnisse beziehen". Die Qualitätssicherungsicherung erfasst alle Bereiche, in denen Fehler entstehen können. Sie lässt sich dann am wirkungsvollsten erfüllen, wenn die Produktentstehungsprozesse so gelenkt werden, dass gar keine fehlerhaften Produkte entstehen können. Dazu sind drei Phasen zu organisieren und zu durchlaufen: a) Qualitätsniveau definieren und festlegen, b) dieses Niveau erreichen und halten und c) überprüfen und kontrollieren. Qualitätssicherung wird heute als eine umfassende Aufgabe begriffen, die nicht nur ein ganzes Unternehmen erfasst, sondern bis zur Qualität der Infrastruktur eines Staates und der gesellschaftlichen Verfassung reicht.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. August

    1870 Im Deutsch-Französischen Krieg werden die Franzosen in der Schlacht von Saint Privat geschlagen. Saint Privat stellt die blutigste Schlacht des ganzen Feldzugs dar.
    1896 Der deutsche Kaiser Wilhelm II. führt das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) ein, das einen großen Schritt zur deutschen Rechtseinheit darstellt.
    1931 Zwischen dem von Finanznöten geplagten Deutschen Reich und seinen Reparationsgläubigern wird ein Stillhalte-Abkommen von einem halben Jahr vereinbart.