Pulmonaler Hochdruck

    Aus WISSEN-digital.de

    erhöhter Gefäßdruck (Hypertension) im Lungenkreislauf als Folge von einer Verhärtung des Lungengewebes (z.B. Silikose), des Mittelfells oder Behinderung des Blutrückflusses in den linken Vorhof (Pulmonalstenose, Linksherzversagen). Seltener kommt es zum pulmonalen Hochdruck durch Verhärtung der kleinen Lungenarterien, z.B. unter dem Einfluss kreislaufanregender Appetitzügler. Plötzlich kann er durchzahlreiche kleine Embolien, auch Fettembolien bei Stress, Unfällen und niederem Luftdruck entstehen. Die Diagnose ist schwierig, da der Druck dort nicht gemessen werden kann.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Oktober

    1892 Emin Pascha, deutscher Arzt und Abenteurer, Gouverneur der ägyptischen Provinz Äquatorial-Afrika, dann im Dienst der deutschen Regierung in Ostafrika, wird im belgischen Kongo ermordet.
    1923 Der Hamburger Aufstand, wahrscheinlich von der KPD initiiert, scheitert unter beträchtlichen Verlusten in der Zivilbevölkerung.
    1927 Aufführung des ersten Tonfilms "The Jazz Singer" mit Al Jolson.