Prostatakrebs

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Prostatakarzinom;

    gefährliche rasch wachsende und metastasierende Geschwulst der Prostata. Sie ist härter als die Prostatahyperplasie und wächst schneller. Da vor allem der Anteil, der dem Mastdarm zugewandt ist, entartet, kann diese Geschwulst im Rahmen von Früherkennungsuntersuchungen gut von dort aus ertastet werden. Außerdem produziert der Krebs wie die normale Drüse ein phosphatspaltendes Enzym, saure Phosphate, durch das er im Blut erkannt werden kann. Beschwerden treten erst in einem fortgeschrittenen Stadium als Blasenentleerungsstörungen, Kreuzschmerzen oder bei Übergreifen auf den Mastdarm Störungen der Stuhlentleerung auf. Wird der Prostatakrebs früh genug erkannt, kann er durch Entfernung der Prostata und der angeschlossenen Lymphknoten fast immer geheilt werden. In späteren Stadien kann sein Wachstum durch den Entzug der männlichen Geschlechtshormone gebremst werden.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. August

    1876 Uraufführung der Oper "Götterdämmerung" von Richard Wagner.
    1908 Der Schuhmacher Wilhelm Voigt, bekannt als "Hauptmann von Köpenick", wird begnadigt und aus der Haft entlassen. Er hatte am 16.  Oktober in der Uniform eines preußischen Hauptmanns einen Trupp Soldaten von der Straße mitgenommen, war zum Rathaus der Stadt Köpenick bei Berlin marschiert, hatte den Bürgermeister verhaftet und die Stadtkasse mitgenommen.
    1920 Im "Wunder an der Weichsel" stoppt Polen den Vormarsch der Roten Armee.