Priapismus

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch)

    schmerzhafte, andauernde Erektion des Penis ohne geschlechtliche Erregung, benannt nach dem griechischen Gott Priapos, der mit sehr großem Phallus dargestellt wurde.

    Ursache dieser Krankheit ist eine Behinderung des Blutabflusses aus den Penisschwellkörpern ohne Beteiligung der Harnröhrenschwellkörper. Wasserlassen ist also möglich. Da Priapismus Ausdruck einer schweren Erkrankung sein kann und bei einem Bestehen von länger als zwei Tagen zum Verlust der Erektionsfähigkeit führen kann, ist unbedingt eine ärztliche Behandlung notwendig.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Oktober

    1314 Doppelte Königswahl in Frankfurt: Friedrich der Schöne, Herzog von Österreich, und der bayerische Herzog Ludwig streiten sich um die Krone des Deutschen Reichs.
    1827 In der Seeschlacht von Navarino verliert das Osmanenreich die Seeherrschaft in der Ägäis; für die Griechen wird der Weg in die Unabhängigkeit frei.
    1842 Die tragische Oper "Rienzi" von Richard Wagner wird in Dresden uraufgeführt.