Präzession

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch)

    1. allgemein: kreisende Bewegung der Rotationsachse eines Kreisels, auf den ein äußeres Kraftmoment einwirkt.
    1. Bewegung der Erdachse in ca. 26 000 Jahren um den Pol der Ekliptik und damit das Vorrücken der Äquinoktien auf der Ekliptik von Westen nach Osten. Die Präzession ist Folge der Gravitationswirkung von Sonne und Mond auf den massereichen Äquatorwulst der Erde, die versucht, die Erdachse senkrecht zur Ekliptik zu stellen.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. August

    1774 Uraufführung der Tragödie "Clavigo" von Johann Wolfgang von Goethe.
    1775 Der britische König erklärt alle Amerikaner, die nicht bedingungslos die Oberhoheit der Krone (und ihre Steuerforderungen) akzeptieren, zu Rebellen. Das Verdikt des Königs wird zum Signal für den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg.
    1866 Durch den Frieden von Wien gewinnt Preußen gegen Österreich die Führungsrolle in Deutschland.