Platereskenstil

    Aus WISSEN-digital.de

    (spanisch: plateresco, "silberschmiedeartig")

    Schmuckstil der spanischen Baukunst in der Frührenaissance; die Fassade wurde in kleinteilige Schmuckelemente gerastert, abgeleitet vom Mudejarstil der spanischen Spätgotik und von Formen der italienischen Frührenaissance; frühe Beispiele: Colegio de Santa Cruz (1487-91) und Colegio de San Gregorio (1488-96) in Valladolid; Hauptwerke des Platereskenstil sind aus dem 16. Jh., so Portal am Hospital de Los Reyes (1501-11), Kreuzgang (ab 1521) der Kathedrale in Santiago de Compostela, Westfassade der Universität von Salamanca (1515-33).



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Oktober

    1781 Kapitulation der Briten vor nordamerikanischen Truppen bei Yorktown.
    1913 Das deutsche Marineluftschiff L II stürzt bei einem Übungsflug in der Nähe Berlins ab. 28 Insassen kommen ums Leben.
    1945 In Stuttgart wird der "Permanente Rat der deutschen Ministerpräsidenten der amerikanischen Besatzungszone" gegründet.